Aktuelle Information zum Umgang mit der "Corona-Krise" in der HERR-BERGE ---  März 2021 ---

 
Willkommen in der HERR-BERGE !
Entdecken Sie unsere verschiedenen Bereiche, vom Ambulanten Pflegedienst bis zur Tagespflege. Von der Familienferienstätte bis hin zum finnischen Grillhaus.
Informieren Sie sich über unsere Pflegeangebote oder buchen Sie einen Urlaub im idyllischen Erzgebirge...
 
Impfaktion Februar    Impfaktion Februar
In der HERR-BERGE wurde bereits im Februar die 2. Impfung für Bewohner & Mitarbeiter verabreicht.
 

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Leserinnen und Leser des HERR-BERGE-Journals,

allmählich zieht sich der Winter zurück und muntere Vogelstimmen wecken Frühlingsgefühle. Die Tagewerden wieder länger und stimmenuns hoffnungsvoll. Aber die Pandemie hält uns immer noch in Atem. Nur sehr vorsichtige Lockerungen sind bisher angekündigt und die Virologen warnen vor einer dritten Welle... Für viele von uns ist die Spannung kaum noch auszuhalten. Wir sehnen uns so sehr nach den früheren Freiheiten, nach gemeinsamen Aktivitäten, danach, wieder Feste zu feiern und ein Cafe zu besuchen, nach Tapetenwechsel, nach einem Friseurbesuch, danach, dass unsere Kinder und Enkelkinder wieder zur Schule gehen können usw.
Für viele Unternehmen führt dieser lange Lockdown zu ernsten existenziellen Problemen und für manche auch zur Geschäftsaufgabe.

Die Entwicklung der Pandemie ist zum beherrschenden Thema der heutigen Zeit geworden. Sie bestimmt die Berichtserstattung der Medien. Wir erleben, wie die Entscheidungen der Politiker zu Spaltungen in unserer Gesellschaft führen und dass Neid und Hassparolen zunehmen. Aber leider gibt es keine schnelle und einfache Lösung. Das Virus wird nicht verschwinden, wenn wir so tun, als gäbe es Es nicht. Was kann uns also helfen, gut durch diese schwierige Zeit zu kommen?

In unserer HERR-BERGE gibt es da viele gute Beispiele. Es sind Men-schen, die trotz aller Widrigkeiten Freude und Zuversicht ausstrahlen, die anderen Mut machen und das Gute suchen, sehen und benennen. Lassen wir uns anstecken davon und daraus Hoffnung schöpfen. Wir sind beschenkt damit, hier in der HERR-BERGE als Gemeinschaft leben und arbeiten zu dürfen. Keiner muss isoliert und einsam leben – vielfältige Kontakte sind möglich und finden trotz verordneter Kontaktbeschränkungen statt - sei es bei einem Spaziergang mit der Nachbarin auf Abstand oder regelmäßigen Telefonanrufen oder durch Pflege- und Betreuungsmitarbeitende. Ist es nicht auch ein Grund zur Dankbarkeit, dass viele von uns bereits geimpft werden konnten?

So wie der Frühling naht, wird auch die Zeit kommen, in der wir wieder aufatmen können und die uns wichtigen Unternehmungen wieder möglich sein werden.

Und in der Zwischenzeit dürfen wir uns an jedem einzelnen Tag unserem himmlischen Vater anvertrauen und Hilfe, Kraft und Segen von ihm erbitten. Möge sein Licht unsere Herzen erleuchten und von uns in die Welt ausstrahlen. Bleiben wir hoffnungsvoll

Ihre Karin Hagert

 
Online Monatsandacht März   News und Aktuelles

Spendenaktion bannerSONDERSPENDENKONTO:  Erzgebirgssparkasse IBAN: DE43 8705 4000 3603 0003 73