Aktuelle Information zum Umgang mit der "Corona-Krise" in der HERR-BERGE

 ---  November 2020 ---
Familienferienstätte
Leider ist es uns Aufgrund des Inkrafttretens der neuerlichen verschärften Coronaregeln zum 03.11.20 nicht mehr möglich, Urlaubsgäste zu beherbergen. Dies gilt vorraussichtlich bis einschließlich  30.11.20.

Gottesdienst/ Andachten
Gottesdienste am Sonntag  und Andachten am Mittwoch mit max. 40 Besuchern finden unter Einhaltung des Hygienekonzeptes ausschließlich für Mieter des Service-Wohnens und Mitarbeitende statt. Alle Besucher müssen sich in der Woche vorher namentlich in eine Liste eintragen. Die Gottesdienste und Andachten werden auch über den Hausfunk übertragen.

Altenpflegeheim / Sozialtherapeutische Wohnstätte
Aufgrund der weiterhin bestehenden Verordnungen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus sind Besuche unter Einhaltung des Hygienekonzeptes und eingeschränkt auf jeweils einen nahen Angehörigen im Altenpflegeheim und in der Sozialtherapeutischen Wohnstätte möglich.
Außerdem kann auf Anfrage eine Videotelefonie (Skype, WhatsApp) mit Ihren Angehörigen ermöglicht werden.
Bitte wenden Sie sich für Anfragen an die jeweilige Heimleitung.

Heimleitung Altenpflegeheim: Lydia Lange,Tel. 037752 54 440,
Heimleitung Wohnstätte: Uwe Schröder, Tel. 037752 54 174

Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen sächsischen Allgemeinverfügung!
 
Willkommen in der HERR-BERGE !

Entdecken Sie unsere verschiedenen Bereiche, vom Ambulanten Pflegedienst bis zur Tagespflege. Von der Familienferienstätte bis hin zum finnischen Grillhaus.
Informieren Sie sich über unsere Pflegeangebote oder buchen Sie einen Urlaub im idyllischen Erzgebirge...

 Logo Vielfalt Leben2019
 
 Apfelsaft20b   Apfelsaft20a
Die mobile Apfelsaftpresse machte im Oktober wieder Station in der HERR-BERGE.
 

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner, liebe Leserinnen und Leser des HERR-BERGE-Journals,

ab 1. November 2020 kann unser neuer Garagenkomplex endgültig seiner Bestimmung übergeben werden. Bereits Anfang Oktober wurden die Grünanlagenarbeiten mit dem Pflanzen einer hangwegbegleitenden, schönen Buchenhecke abgeschlossen. Sie rundet das technische Bauwerk sinnvoll und ästhetisch ab.

Gerne auch von dieser Stelle aus zum erfolgreichen, endgültigen Abschluss nochmals ein herzlicher Dank an alle beteiligten Abteilungen/ Mitarbeiter unseres Hauses und an die Fa. Georgi aus Zschorlau.

Seit Anfang Oktober 2020 arbeitet eine fachlich versierte Dachdecker-firma bezüglich großflächiger Sanierungsarbeiten auf dem Dach des Hauses unserer Jugendwohngruppe „Villa Hoffnung“ Schneeberg.

Nach dem Feststellen mehrerer verschiedener Einregnungen im Dachbodenbereich musste sich schlussendlich für die Gesamtsanierung des Daches entschlossen werden, die im Oktober begann und bereits Anfang/ Mitte November 2020 wieder ihren Abschluss finden wird.

Im denkmalgeschützten Hangbereich ebenfalls im Gelände der „Villa Hoffnung“ Schneeberg wurden im vergangenen Monat einsturz-gefährdete Hangmauern neu hergerichtet und denkmalgerecht wieder aufgebaut. In weiteren großen, zeitlich versetzten Abschnitten je nach Fördermöglichkeiten des Landesamtes für Denkmalschutz werden notwendige Mauersanierungen auch in den nächsten Jahren dort erfolgen. Die Bauausführung obliegt einer leistungsfähigen Firma aus dem Bauhauptgewerbe, die Erfahrung mitbringt im denkmalschutz-gerechten Ausführen von diesbezüglichen Arbeiten.

Wir sind sehr dankbar, dass noch vor Wintereinbruch alle aktuellen Außenbaustellen abgeschlossen sind bzw. dann in Kürze abgeschlossen sein werden.

Neben Mut, Tatkraft, Durchhaltevermögen und Effizienz ist immer wieder auch das Gelingen und der Segen Gottes spür- und erlebbar. Auch das ist immer wieder ein großer Grund zur Freude und zur Dankbarkeit.

Ich wünsche Ihnen diese Dankbarkeit auch für alles Gute, allen Segen, den jeder tagtäglich an verschiedenen Stellen immer wieder erlebt und auch die Freude des Advents, der am 28.11.2020 mit einer schönen geistlichen Einstimmung hier in der HERR-BERGE beginnt.

Bleiben Sie behütet und bewahrt. Ihr Joachim Böhm

Online Monatsandacht November   News und Aktuelles

Spendenaktion bannerSONDERSPENDENKONTO:  Erzgebirgssparkasse IBAN: DE43 8705 4000 3603 0003 73